Klasse 3a

Klassenlehrer: Frau Hatz

Raum: 13

Elternvertreter: Marcus Warth, Andreas Kraft


 

Ausflug zur Stadtbibliothek

Am Dienstag, den 22.10.19 waren die Klasse 3a und 3b in der Stadtbibliothek und besuchten dort unter anderem die LEGO-Education.

Wir fuhren mit dem Bus dort hin. Wir bauten als erstes Seifenkisten aus Lego und machten ein Testwettrennen. Danach konnten wir die Autos verbessern, zum Beispiel größere Reifen oder Gewichte anbringen. Anschließend folgte das eigentliche Rennen, bei dem drei Gruppen fast gleich gut waren und über 2m weit kamen.

Nach einer kleinen Pause haben wir uns als Piraten verkleidet. Zusammen mit Fr. Hamer haben wir ein Lied über Piraten gesungen und die dazu passende Geschichte vorgelesen bekommen.

 

Piraten Ahoi!

Hisst die Flagge, setzt die Segel.

Piraten Ahoi!

Auch bei Sturm geh‘n wir an Bord.

Piraten Ahoi!

Ob bei Regen oder Nebel

Piraten Ahoi!

Denn uns zieht es wieder fort.

Piraten Ahoi!

 

Dann mussten wir in Teams einen Auftrag erfüllen und ein bestimmtes  Buch suchen. Dadurch haben wir die Bibliothek besser kennengelernt. Sie ist in verschiedene Bereiche eingeteilt. Frau Hamer hat uns dann noch ein bisschen mehr über die Bücherei erzählt.

Es war sehr toll und hat uns Spaß gemacht.

Zum Schluss sind wir zusammen mit der Parallelklasse wieder nach Haueneberstein zurückgefahren.

 

(von Adrian und Nik)

 

 

 

Der Wandertag

Wir sind am Freitag, 11.10.2019 mit der ganzen Schule zum Schloss Favorite gelaufen. Wir sind um 8:45 Uhr von der Schule losgelaufen.

 

Wir sind am Sportplatz und am Hühnerstall vorbeigelaufen. Jede Klasse hatte einen Bollerwagen.

An der Kreuzung haben wir eine Trinkpause gemacht. Danach sind wir weitergelaufen.

 

Als wir da waren, haben wir eine Vesperpause gemacht. Auf der großen Wiese haben wir Spiele von den Pausenhofspielen aus der Schule gemacht.

Wir hatten ca. 20 Minuten Pause.

Zum Schluss haben wir noch ein Schulfoto gemacht. Danach sind wir über das Maisfeld zurückgelaufen und Matteo, Fr. Pfaff, Serge und Max St. haben sich mit Mais abgeworfen.

Als wir wieder in der Schule waren, hatten wir noch Klassenrat. Luisa war Vorsitzende und Emma hat ihr dabei geholfen. Danach sind manche Kinder nach Hause oder in die Kernzeit gegangen.

Es war ein schöner Tag!

 

(von Luisa, Emma und Max St.)

Das Auge zum Anfassen

Am Dienstag, den 19.02.2019, durften wir Herrn Thomas Weber in seiner Optikstube besuchen. Hugo war natürlich auch dabei und war mindestens genauso neugierig wie wir!

  

Im Sachunterricht erfahren wir gerade alles über unsere fünf Sinne und konnten so einmal außerhalb des Klassenzimmers etwas über unser Sinnesorgan Auge erfahren. 

Wir erfuhren, wie unser Auge aufgebaut ist, was es alles kann, wie es auch mal unser Gehirn veräppelt und konnten dann selbst einige Tests machen. 

    

   

Besonders die optischen Täuschungen, die uns Herr Weber zeigte, verblüfften uns sehr! Gerade Linien waren plötzlich schief, ein Elefant hatte sechs Beine und ein ganz normales Bild bewegte sich wie von Zauberhand.

Vielen Dank Herr Weber für diesen tollen Vormittag! Wir haben viel über unseren Sehsinn erfahren und erlebt, wie wichtig unsere Augen im Alltag sind!

Es hat sehr viel Spaß gemacht!

 

 

 

 

Kleine Künstler

Wir haben uns am Dienstag zusammen mit unserer Parallelklasse auf den Weg nach Baden-Baden gemacht. 

Unser Ziel war das Frieder Burda Museum, was wir zum Glück auch rechtzeitig erreicht haben. Dort wurden wir direkt von einer tollen Museumspädagogin in Empfang genommen. Sie erklärte uns alles über die Künstlergruppe „Die Brücke“, wir schauten gemeinsam die Bilder an und hörten gespannt, was wir über die damaligen Künstler und deren Kunstwerke berichtet bekamen. 

Gerne hätten wir noch mehr Bilder angeschaut und diese gemeinsam mit unserer Museumspädsgogin gedeutet und besprochen, doch wir wollten auch noch selbst zu Künstler werden, bevor es wieder nach Hause ging. 

Also machten wir uns auf den Weg zur Kinderkunstwerkstatt, wo wir an Wänden mit riesigen Pinseln unsere eigene „Brücke“-Kunstwerke malen dürften. 

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir würden uns freuen, das Museum und die Kinderkunstwerkstatt noch einmal besuchen zu dürfen. 

Adresse:

Grundschule Haueneberstein
Alte Dorfstraße 12
76532 Baden-Baden